text.skipToContent text.skipToNavigation
DE
Choose your Language

03194

Kugelsperrbolzen

mit Pilzgriff

Edelstahl

  • Für ein schnelles und einfaches Verbinden von Maschinenteilen und Werkstücken
  • Anwendungsgebiete: Maschinenbau, Gerätebau, Vorrichtungsbau, Messtechnik, Haushalt
  • Sichere Verriegelung durch einfaches Betätigen und Lösen des Druckknopfes
  • Platzsparend
  • Selbstsichernd
Besonderheiten:
Artikelnummer:
03194-02105030

23,58 €

zzgl. MwSt.
Artikelnummer:
03194-02105030
Benennung
Kugelsperrbolzen
Ausführung 1
mit Pilzgriff
Material Grundkörper
Edelstahl
Material Komponente
Edelstahl
D1=Bolzendurchmesser
5
D3=Aufnahmebohrung H11
5
F4=Scherkraft max. kN zweisch.
24,4
L=Länge
30
D
20,6
D2
5,54
D3
11,9
D4
5,8
Kugelsperrbolzen Griff
Pilzgriff rechtwinklig
L1
6
L2
23,4
L3
16
L5
36
Gewicht:
24,7 G

Beschreibung

Werkstoff
Bolzen Edelstahl 1.4542.

Pilzknopf und Druckknopf Edelstahl 1.4305.

Kugeln Edelstahl 1.4125.

Druckfeder Edelstahl.
Ausführung
Bolzen gehärtet min. 40 HRC und passiviert. Pilzknopf und Druckknopf passiviert. Kugeln gehärtet 58 +4 HRC und passiviert. Druckfeder passiviert.
Zubehör
Aufnahmebuchsen für Kugelsperrbolzen 03197
Sicherungs-Spiralkabel 03199
Halteseile mit Öse 03199
Schlüsselring 03199
Hinweis
Kugelsperrbolzen dienen zum schnellen und einfachen Fixieren und Verbinden von Teilen und Werkstücken. Durch Drücken des Druckknopfes können die beiden Kugeln entriegelt und somit die zu verbindenden Teile abgesteckt werden. Wird der Druckknopf losgelassen, verriegeln die Kugeln die Verbindung sicher. Die Kugelsperrbolzen können nach Bedarf mit einem Halteseil versehen werden.

Scherkraft zweischnittig (F) = S · τ aB max.

Bei den Angaben zur Scherkraft handelt es sich um die theoretische Bruchlast.
Es sind unverbindliche Richtwerte ohne Berücksichtigung von Sicherheitsfaktoren und unter Ausschluss jeglicher Haftung. Die angegebenen Werte dienen ausschließlich der Information und stellen keine rechtsverbindliche Zusicherung von Eigenschaften dar.

Die Belastungswerte sind in Anlehnung an die DIN 50141 rechnerisch ermittelt worden. Ob der Kugelsperrbolzen für die jeweilige Anwendung geeignet ist, muss jeder Anwender individuell ermitteln.

Unterschiedlichste Werkstoffe, an denen die Kugelsperrbolzen eingesetzt werden, Witterungsbedingungen, sowie Verschleiß können die ermittelten Werte beeinflussen.