text.skipToContent text.skipToNavigation
DE
Choose your Language

26200

Gasdruckfedern

  • 1(current)
  • 2
  • 3
331 Treffer
  • 1(current)
  • 2
  • 3

Beschreibung

Werkstoff
Kolbenstange, Druckrohr Stahl.
Füllmedium: Öl, Stickstoff.
Ausführung
Kolbenstange hartverchromt.
Bei Kolbenstange Ø4 Stahl rostfrei.
Druckrohr schwarz lackiert.
Andere Ausschubkräfte.

mögliche Ausschubkraft F1 (min. - max.)
Größe 04/12: 10 - 180 N
Größe 06/15: 40 - 400 N
Größe 08/19: 50 - 700 N
Größe 10/23: 100 - 1200 N
Größe 14/28: 150 - 2500 N
Zubehör
Anschlussteile und Beschläge siehe nebenstehende Darstellung.
Hinweis
Individuell befüllte Gasdruckfedern sind vom Austausch ausgeschlossen.
Die Gasdruckfedern sind wartungsfreie, in sich geschlossene Systeme, welche unter hohem Druck mit Stickstoff befüllt werden. Zur Endlagendämpfung und Schmierung befindet sich zusätzlich eine definierte Ölmenge im Innenraum. Die Gasdruckfedern besitzen ein Rückschlagventil im Gewindezapfen des Druckrohrs, wodurch die Ausschubkraft nachträglich reduziert werden kann.

Gasdruckfedern der Größe 04/12 und 06/15 müssen mit der Kolbenstange nach unten weisend gelagert und montiert werden. Ab der Größe 08/19 kann die Lagerung und Montage beliebig erfolgen. Wobei die Endlagendämpfung nur mit nach unten weisender Kolbenstange wirksam ist.
Bedingt durch die physikalischen Eigenschaften beim Befüllen einer Gasdruckfeder, entstehen Toleranzen im Bereich von ±5 % der Nenn-Ausschubkraft.

Gasdruckfedern sind mit unter Hochdruck stehendem Stickstoffgas befüllt und sollten unter keinen Umständen geöffnet oder überlastet werden.

Gasdruckfedern

norelem Gasdruckfedern kommen häufig im Maschinenbau bei Öffnungs- und Haltevorrichtungen von Maschinen zum Einsatz, wo sie als Unterstützungshilfe dienen. Im Werkzeugbau dienen Gasdruckfedern sogar als Ersatz für herkömmliche Druckfedern aus Stahl, da sie eine höhere Leistungsdichte aufweisen. Beim Ein- und Ausbau von Gasdruckfedern muss immer darauf geachtet werden, dass sie sich im entlastenden Zustand befinden, ansonsten können starke Schäden entstehen. Der Zylinder ist mit Stickstoff befüllt und steht unter sehr hohem Druck. Das Rückschlagventil im Gewindezapfen des Druckrohrs ist in der Lage, die Ausschubkraft nachträglich zu reduzieren.

Gasdruckfedern von norelem gibt es in über 300 Variationen.

norelem befüllt Gasdruckfedern individuell nach den Anforderungen des Kunden.