text.skipToContent text.skipToNavigation
.page-nlmNewsPage .teaser-list-item > a[target="_blank"] .teaser-image-container {display: flex; justify-content: center; height: 200px;} .page-nlmNewsPage .teaser-list-item > a[target="_blank"] .teaser-image {width: auto; object-fit: contain;}
DE
Choose your Language

07598

Stellmuttern

13 Treffer

Beschreibung

Werkstoff
Stahl. Spannschrauben Vergütungsstahl.
Ausführung
brüniert. Spannschrauben ISO 4762, Festigkeitsklasse 12.9.
Beachten
Die Stellmutter ist in axialer Richtung verformbar und muss deshalb mit Sorgfalt behandelt werden. Die Spannschrauben dürfen nur betätigt werden, wenn die Stellmutter vollständig auf dem Spindelgewinde aufgeschraubt ist. Ansonsten könnte die Stellmutter durch unzulässige plastische Verformung unbrauchbar werden.

Stellmuttern

Mit einer Stellmutter kann beispielsweise problemlos die genaue Lage einer Spindel festgelegt werden. Voraussetzung hierfür ist, dass die Stellmutter bei einer Umdrehung der Spindel an ihrem Platz verbleibt. Durch zwei gegeneinander geschraubte Rundmuttern bzw. Gewindeteile kann die gewünschte Position fixiert werden. Sie sind elastisch miteinander verbunden und können nur mithilfe eines gesteckten Stiftes in ein betreffendes Loch gedreht werden.